fab fa-facebook

Erneute Auszeichnung „Umweltschule in Europa“ für das Max-Reger-Gymnasium

Inzwischen zum vierten Mal konnte sich das Max-Reger-Gymnasium über die Auszeichnung "Umweltschule in Europa" freuen. Die Kriterien zum Erwerb des Prädikats sind gar nicht so leicht zu erfüllen, denn diese sehr erfreuliche Ehrung darf nur in Anspruch nehmen, wer schulisch einen ganzheitlichen Ansatz im Sinne einer ökologischen Bildung verfolgt. Damit verbunden ist ein Programm für die Schulentwicklung, das systematisch möglich macht, die gesamte Schule im Sinne der Orientierung für nachhaltige Entwicklung voranzubringen.

Umweltschule

Der Arbeitskreis Grün der Schule musste dabei auf zwei Feldern durch entsprechende Aktionen überzeugen. Dieses Mal waren es die Bereiche „Maßnahmen zum Klimaschutz“ einerseits und „Nachhaltigkeit, Konsum“ andererseits. Beim ersten Aufgabenfeld konnte von schulischer Seite eine ganze Reihe von Aktionen aufgefahren werden. Zunächst wurde für die CO2-Challenge, die in der Metropolregion Nürnberg-Amberg jedes Jahr durchgeführt wird, ein Umwelt-Rap von der Klasse 8b erstellt, der in witziger Weise für klimaneutrales Verhalten warb. Die Verantwortlichen in Nürnberg fanden den Rap so gelungen, dass sie diesen sogar auf der Homepage der Metropolregion veröffentlichten. Außerdem gab es in den einzelnen Klassen im Unterricht eine thematische Aufarbeitung über die Möglichkeiten CO2 einzusparen. Unter Einsatz von Spaten und Rechen wurde eine zweite Blühwiese von den AK-Mitgliedern im Bereich des Pausenhofes erstellt und mit einem Insektenhotel möbliert.

Bezüglich des zweiten Themas „Nachhaltigkeit/Konsum" bot man am Weihnachtsbasar Waren des "Eine-Welt-Ladens" an und versorgte die Mitschüler mit Kinderpunsch aus dem Unverpacktladen in Amberg. Zum zweiten Mal wurde ein Flohmarkt am Ende des Schuljahres von Schülern für Schüler durchgeführt, der wieder großen Anklang gefunden hatte. Über die Auszeichnung freuten sich neben den Aktiven des AKs der Schulleiter OStD Georg Meyer und die Betreuerin OStRin Veronika Frenzel.

P-Seminar Bier brauen

bierbrauen 2024 05 14 16.00.39

Im Rahmen des P-Seminars „Bier brauen“ haben 13 Schülerinnen und Schüler des Max-Reger-Gymnasiums ihr erstes eigenes „Bier“ gebraucht. Das wohl schmeckende, mit Solerohopfen verfeinerte, Weizen wurde komplett in Eigenregie in der Räumen der Chemie- und Biologiefachschaft gebraut.

bierbrauen 2024 05 14 16.02.37bierbrauen 2024 05 10 14.10.18Vor dem Brauvorgang legten wir mit Referaten rund um das Thema „Bier“ und eine Brauereiführung beim „Winkler“ die Grundkenntnisse. Ehemalige und amtierende Hobbybraumeister unterstützten uns im Vorfeld mit ihrem Wissen.

Am 10. April wurde das Weizen gebraut und zur ersten Gärung in einem Gärbottich stehen gelassen. Nach etwa 2 Wochen füllten Schülerinnen und Schüler das Gebräu in Flaschen zur Flaschengärung um.

Die Verkostung des wohl schmeckenden „WeizenWalzers“ fand im Rahmen einer kleinen Ausstellung und eines Bierfests bei Sonnenschein im Internatsgarten statt.

 

OStRin Annemarie Fichtner

Besuch der Amberger Tafel

Besuch Amberger Tafel 8b 2024

Einen Einblick in die Arbeit der Amberger Tafel konnten Schüler und Schülerinnen aus der 8. Jahrgangsstufe vergangenen Montag, den 22. April 2024 gewinnen. Gemeinsam mit Frau Rösel-Koß und Frau Lindner besuchten sie im Rahmen des Religionsunterrichts zum Thema „Soziales Engagement“ die Räumlichkeiten der Tafel. Herr Saurenbach informierte uns in gewinnbringender Weise. Vielen Dank dafür!

Englandfahrt 2024

Englandfahrt 2024

Die Englandreise der 9. Klassen war abwechslungsreich, aber war sie auch so anstrengend, wie das Foto zu belegen scheint? Aufschluss gibt da nur der detaillierte Schülerbericht zur Englandfahrt 2024 und der findet sich hier.

Kurzfilme der 9b

Anbei die Filmtrailer zu den zwei Kurzfilmen, die die 9b gedreht hat. Viel Spaß dabei!

Trailer zu "Der Spiegel"

Trailer zu "Spaghetti für zwei"

Ostermeditation

 

Ostermeditation 2024

Im Rahmen des Religionsunterrichts fand in Vorbereitung auf Ostern eine Meditation statt, die Passion und Auferstehung Christi thematisierte. Die Schülerinnern und Schüler wurden dabei durch Hinzufügung zentraler Elemente und Symbole in die Entstehung des Bodenbildes eingebunden. 

Osterlamm-Challenge 2024

Osterlamm Challenge 2024 Bild1

Kurz vor dem Start in die Osterferien wurden 32 leckere Osterlämmer, die von unseren Sechstkläss-lerinnen und Sechstklässlern im Kontext des Religionsunterrichts gebacken worden waren, verkauft. Der bei dieser Aktion -- hauptverantwortlich organisiert von StRin Elke Rösel-Koß -- erzielte Erlös in Höhe von 154 Euro wird an die Amberger Tafel für die Finanzierung kleiner Ostergeschenke übergeben. 

Herzlichen Dank an alle jungen Bäckerinnen und Bäcker, die im Verkauf von Schülerinnen und Schülern der 5. Jahrgangsstufe unterstützt wurden! Diese werden als 6. Jahrgangsstufe im nächsten Schuljahr die Challenge annehmen und die Zahl der süßen Backwaren zu übertreffen versuchen… 

Nun wünscht die MRG-Schulfamilie eine erholsame Ferienzeit und frohe Osterfeiertage!

OStR Tobias Kober

Vorlesewettbewerb 2024: Regionalentscheid

 Vorlesewettbewerb 2023 2024 Regionalentscheid

Auch in Regensburg auf regionaler Ebene zeigte unsere Schul- und Stadtsiegerin Carolina Luber (6a) eine souveräne Leistung. Direkt zu Beginn der ersten Leserunde durfte Carolina aus ihrem selbstgewählten Buch vorlesen und damit die Veranstaltung im Thon-Dittmer-Palais eröffnen. Danach hieß es zweifach warten: zum einen auf die Beiträge der anderen zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zum anderen auf die Entscheidung der Jury, die gleich nach Carolinas zweitem Auftritt mit deren ebenso sicherem Vorlesen eines unvorbereiteten Textes ihre Entscheidung fällte. Auch wenn das Jury-Ergebnis zwei andere Sieger zur Teilnahme am Landesentscheid berechtigt, bleibt Carolinas Können – ein beeindruckend facettenreiches Lesen mit sinntreffenden Nuancen in Stimme und Betonung – in Erinnerung…

OStR Tobias Kober

2. Platz beim Bezirksfinale Schwimmen

Schwimmen 2024 Platz 2 Madchen

Die Mädchen (Alterklasse M II) erzielten am 14. März 2024 einen hervorragenden 2. Platz beim Bezirksfinale Schwimmen in Weiden.

Unsere Kooperationspartner

  eco schools rgb germany