Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Segeln22 4Mit dem Bus gings nach Stavoren, einem Hafenort am ijsselmeer-Meer in den Niederlanden. Rauf aufs Schiff und gleich zum Abkühlen rein ins Wasser – so startete die Abifahrt „Segeln“. Am nächsten Tag wurden nach der Segel-Einweisung die Segeln gehisst und es ging durch die Schleuße in die offene Nordsee. Ziel war die Insel Terschelling. Wir verbrachten die Nacht dort und am nächsten Tag stiegen wir auf Leihräder und umrundeten die Insel und konnten die rauhen Wellen der Nordsee am eigenen Leib spüren. Tagsdarauf gings wieder aufs Meer hinaus: Zuerst ankerten wir auf einer Sandbank und machten bei Ebbe einen Spaziergang mitten im Meer. Nachdem die Flut uns wieder nach oben hob, segeln wir weiter und verbrachten die Nacht auf dem Meer. Den heftigen Gegenwind am nächsten Tag meisterten wir mit Kreuzen und anderen Segeltechniken, so dass wir wieder wohlbehalten in Stavoren ankamen. Neben der aktiven Beteiligung am Segeln, z.B. Hissen und Einholen der Segel, war es auch Aufgabe jedes Crewmitglieds, sich im Team um die Verköstigung zu kümmern. Rundweg eine super Gemeinschaftsleistung und ein grandioses Erlebnis!

Albert Kiener

Segeln22 2

Segeln22 3

Segeln22 4

Segeln22 5

logo internatInternat Max-Reger

Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Login