Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Blaise Pascal gab einmal den Tipp, dass man nie die Gelegenheit versäumen solle, die „ernste“ Mathematik unterhaltsamer zu gestalten.

Diese Gelegenheit bot sich den Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b in den Mathe-Intensivierungsstunden. So arbeiteten die Schüler hart, ließen ihrer Kreativität freien Lauf und entwickelten unterhaltsame und lehrreiche Mathematikspiele rund um das Thema „Rechnen mit Brüchen“. Nachdem die Spiele entworfen und gebastelt waren, wurden sie von den Schülern erprobt. Egal ob Mathe Tabu oder Bruch ärgere dich nicht - das Testen dieser Spiele durch die Mitschüler war ein riesiger Spaß. Nachdem jeder Schüler jedes Spiel getestet und bewertet hatte, konnten die Sieger gekürt werden. Platz 4 belegt das Spiel Mustermann, bei welchem man knifflige Muster erkennen und nachlegen muss. Platz 3 sicherten sich die Entwickler des Brettspiels Rechnopoly, dessen Aufbau dem Spiel Monopoly ähnelt, aber bei dem man mehr als nur mit Geld rechnen muss. Die Entwickler des Kartenspiels Schwarze Null belegen souverän den zweiten Platz und mussten den ersten Platz knapp an das Team Frieda B. und Angelina H. abgeben, die mit ihrem Spiel Battle Maths ein Spiel entworfen hatten, bei welchem das Arbeiten mit dem Koordinatensystem vertieft wird.  

Alles in Allem haben alle Schüler der Klasse 6b äußerst beeindruckende Spiele entworfen und gezeigt, dass jeder einen wertvollen Beitrag leisten kann, ein Unterrichtsfach unterhaltsamer zu gestalten. Weitere Fotos zu diesem Projekt in der Galerie!

logo internatInternat Max-Reger

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Login