Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Schach2022 1klNach längerer pandemiebedingter Unterbrechung wurde dieses Jahr wieder die Oberpfälzer Schulschachmeisterschaft in Parsberg ausgetragen, an der über 300 SchachspielerInnen in 76 Mannschaften teilnahmen. Auch zahlreiche Prominente waren vertreten: So sprach Finanzminister Albert Füracker als Schirmherr das Grußwort während Großmeister Michail Prusikin die Siegerehrung übernahm. Natürlich war auch das Max-Reger-Gymnasium vertreten: in der WK IV gingen wir mit zwei, in der WK III mit einer Mannschaft an den Start. Ziel aller drei Mannschaften war es, erstmals Turnierluft zu schnuppern. Doch in der WK IV spielte die Mannschaft mit Martin Fensterer, Mila Hausen, David Neumann und Maximilian Snajder groß auf und holte sensationell den 4. Platz bei 21 teilnehmenden Mannschaften. Wegen eines krankheitsbedingten Ausfalls konnte die zweite Mannschaft mit Lea Bleibaum, Felix Kleinort und Marius Neidl nur zu dritt antreten, so dass es hier nicht zu einer vorderen Platzierung reichte. Aber auch sie schlugen sich wacker und knöpften ihren Gegnern den ein oder anderen Punkt ab. Ebenfalls eine starke Leistung bei ihrer ersten Turnierteilnahme zeigten in der WK III Emil Fuchs, Felix Peetz, Raphael Stier und Sebastian Haas, was in der Endabrechnung einen Platz im Mittelfeld bedeutete. Herausragende Einzelleistungen zeigten David Neumann, Maximilian Snajder und Raphael Stier, die jeweils mit einer Ehrenurkunde honoriert wurden.

Schach2022 2kl

logo internatInternat Max-Reger

Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28

Login