Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Pottenstein2022Nach den fahrtenfreien Coronajahren freuten sich die Fünftklässler natürlich sehr auf ihre erste Exkursion im Fach Geographie, die nach dem Lehrplan verpflichtend ist und natürlich im Erdkundeunterricht ein absolutes Highlight darstellt. Die Fahrt soll den Unterrichtsstoff vertiefen und veranschaulichen. Gemeinsam mit den Schülern fiel die Entscheidung zugunsten von Pottenstein als Beispiel für die Mittelgebirgszone in Deutschland, speziell zum Thema „Tropfsteinhöhlen“ und „Tourismus“ in diesen Regionen. Als ersten Erkundungspunkt besuchten wir nach einer etwa einstündigen Busfahrt die Teufelshöhle, „das geheimnisvolle Reich der Unterwelt mitten im Herzen der Fränkischen Schweiz“ und bewunderten „Tropfsteingebilde, majestätisch groß oder zart und feingliedrig und ein komplettes Höhlenbärskelett“ (zitiert nach der Homepage der Teufelshöhle). Danach unternahmen wir eine kleine Wanderung durch das wild-romantische fränkische Juragebirge und machten an einem sehr malerischen See die erste Rast, die von vielen für eine kleine Stärkung und eine Fahrt mit dem Tretboot genutzt wurde. Danach kam der anstrengendste Teil, da es steil bergauf ging. Unter großen Mühen und viel Schweiß (27 °) erklommen wir eine Hochebene, wo es eine kleine Schatzsuche und ein Picknick gab. Nach der kleinen Erholung erreichten wir den absoluten Höhepunkt des Tages, die Sommerrodelbahn. Hier konnten die Schüler die Anstrengungen der Gemeinde zur Förderung des Tourismus hautnah erleben. Mit großer Freude wurden die verschiedenen Angebote genutzt. Um 15.00 Uhr ging es dann wieder nach Hause. Glück mit dem Wetter und eine tolle Stimmung machten den Tag zu einem besonderen Erlebnis, wobei die Fünftklässler eine ungewöhnliche Disziplin an den Tag legten, sodass die beiden begleitenden Erdkundelehrer der Klassen, Herr Haimerl und Frau Frenzel, höchst zufrieden mit dem gesamten Verlauf waren.. 

logo internatInternat Max-Reger

Juni 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Login