Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
 PfarrsaalFJ22Programm  StadttheaterFJ22Programm

Nach zwei langen Corona-bedingt konzertlosen Jahren ist es endlich wieder soweit: Das Max-Reger-Gymnasium lädt zu seinen zwei Frühjahrskonzerten ein. Sie finden am Dienstag, 10.05.2022 um 19.00 Uhr im Pfarrsaal St. Georg, sowie am Mittwoch, 11.05.2022 um 19.30 Uhr im Stadttheater statt. Für das Stadttheater benötigen alle Besucher eine kostenlose Platzkarte, die über das Sekretariat am MRG zu beziehen ist.

An den zwei Abenden werden völlig unterschiedliche Programme zur Aufführung gebracht, um möglichst vielen Schülern des Musischen Gymnasiums eine Chance zu geben, ihre Talente an den verschiedensten Instrumenten zu zeigen.

Am Dienstag sind hauptsächlich die Unter- und Mittelstufe vertreten. Neben dem Unterstufenchor, der uns mit vier Stücken nach Texten von Heinz Erhardt zum Schmunzeln bringen wird, sind das neuformierte Streichquartett und die Schulstreicher mit bayrischen und irischen Tänzen am Start. Dazwischen ein kunterbunter Reigen aus Solisten, erfreulich viele Schüler aus der Unter- und Mittelstufe, die alle die ersehnte Auftrittsmöglichkeit nutzen wollen. Neben den Solisten an Klavier und Violine, die u.a. mit Werken von Beethoven, Haydn, Clementi, Mendelssohn, aber auch modernen Werken von Seiber oder Moser vertreten sind, sind auch SchülerInnen an Saxophon, Tenorhorn, Gitarre zu hören. Ein Celloensemble mit 5 Celli, das den bekannten Pachelbel-Canon neu interpretiert und ein Duo für Schlagzeug, das uns zum Swingen bringt, runden den Abend ab.

Sieben Saxophonisten aus den 7. Klassen, die sich The Magnificent Seven from the 7th nennen, beschließen den ersten Abend mit „We are family“ - schon fast ein Schulslogan des MRG.

Am Mittwoch sind die größeren Ensembles zu hören: das Orchester spielt die Ouvertüre aus Mozarts Zauberflöte und den Libertango von Astor Piazzolla, das Klaviertrio Brahms Ungarischen Tanz Nr.5, das Sax-Reger-Quartett gibt „Tico-Tico“ zum Besten, der Große Chor singt u.a. „It`s Raining Men“ und „Save Tonight“. 

Die Geschwister Bauer – bekannt aus The Voice Kids -sind mit Bruno Mars „Locked out of heaven“ und „Stand by me“ ebenso Teil des Abends wie die Big Band, die mit „Maria, Maria“ von Carlos Santana, „Smooth“ und „I want you back“ von den Jackson Five den Abend beschließt.

Wie gewohnt gibt es darüber hinaus auch noch eine bunte Palette an Solostücken für Klarinette, Trompete, Saxophon, Violine, Klavier und Querflöte. Der Bogen spannt sich von Komponisten der Renaissance bis zur Romantik wie Caccini, Hoffmeister, Beriot, Chopin und Portnoff, aber auch der Moderne mit Émile Lukas, Hans Zander und Ian Clarke. 

Mit Musik von Barock bis zur Moderne, Jazz und Pop & Rock ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das MRG lädt herzlich ein und freut sich wieder auf zahlreiche Besucher.

logo internatInternat Max-Reger

Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Login