Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

youmocracy22

Der gemeinnützige Verein “youmocracy e.V.” hat seinen ersten Schulworkshop über Diskussionskultur mit Schülern am Max-Reger-Gymnasium Amberg Ende Februar durchgeführt. Bei dem Verein handelt es sich um ein überparteiliches Diskussionsforum, welches  junge Menschen über gesellschaftspolitische Themen informieren und zu Diskussionen darüber anregen möchte. Die Schüler erarbeiteten gemeinsam mit den Ehrenamtlichen von youmocracy, der ehemalige MRG-Schülerin Caro Bornholdt und der Politikwissenschaftsstudentin Paula Hofmann, die Grundlagen für offene und respektvolle Diskussionen. Im Anschluss gab es eine Informationsphase, in der sich die Schüler über das Thema “Wahlrecht ab 16” multimedial mit Grafiken, Interviews, Videos und Texten informierten, die der Verein bereitstellte. Danach wurde knapp über eine Stunde diskutiert und den Schülern Raum gelassen ihre Meinung zu äußern. Die Diskussion wurde von Paula Hofmann moderiert, die der Verein selbst in Zusammenarbeit mit einer Kommunikationstrainerin geschult hat. Sie war anschließend beeindruckt von der Qualität der Beiträge der 9.-Klässler. Sie sagte: “Der Workshop hat vielen ein größeres Selbstvertrauen und mehr Fähigkeit gegeben, auch außerhalb der Schule die eigene Meinung zu vertreten und in die Diskussion mit anderen zu gehen.” 

 Diskussionsrunde ganz

Das Max-Reger Gymnasium Amberg ist die erste Schule in Bayern, an der der Workshop der preisgekrönten, bundesweiten Initiative angeboten wurde. Die Schule setzt so ein Zeichen für Diskussionskultur und überparteilichen Austausch, was die Ansprechpartnerin für das „Jugend debattiert“-Format an der Schule OStRin Veronika Frenzel besonders freute. Der Gründer des Vereins Florentin Siegert ist ein ehemaliger MRG-Schüler und sagte: “Wir freuen uns sehr, dass der Workshop eine so positive Resonanz hatte! 

Über youmocracy: 

Youmocracy ist ein deutschlandweites, überparteiliches Diskussionsforum für Jugendliche und junge  Erwachsene. Das Ziel ist es, den Austausch und die Weiterbildung von jungen Menschen mit  unterschiedlichen Ansichten sowie Biographien zu fördern. Dafür werden gesellschaftspolitische  Themen im Rahmen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung erklärt und diskutiert. Der  zentrale Gedanke dabei ist, dass das Verständnis für das Gegenüber und dessen Meinung  grundlegend für den demokratischen Diskurs und den Zusammenhalt in der Gesellschaft ist.

Zum youmocracy-Team zählen knapp 70 Studierende und Berufsanfänger*innen mit unterschiedlicher  politischer Gesinnung und aus verschiedenen Fachrichtungen. Durch ein breites Feld an  Engagements der Teammitglieder, etwa der Gründung bzw. Leitung von Unternehmen oder Vereinen  oder das Besetzen kommunalpolitischer Mandate, kann youmocracy bereits auf ein großes Netzwerk  in verschiedensten Gesellschaftsgruppen zurückgreifen.

Florentin Siegert (überarbeitet Veronika Frenzel)

logo internatInternat Max-Reger

Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Login