Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

MRG IAuch heuer wieder beteiligte sich das MRG am Amberger Stadt-Radeln, einer bundesweiten Aktion. Zum Abschluss der Aktion kamen der Amberger Bürgermeister Franz Badura und die Klimaschutzmanagerin Corinna Loewert ins Max-Reger-Gymnasium, um Oberstudiendirektor Georg Meyer die Auszeichnung für die zweitbeste Schulleistung zu überreichen und die drei SchülerInnen für ihre hervorragende Kilometerleistung auszuzeichnen. Sensationelle 1448 km  radelte alleine Lena Breitschaft, gefolgt von Jonas Hummel mit 503 und Nico Siegert mit 275 km. Die Lehrerliste führte Wolfgang Herrneder mit 1234 km an, gefolgt vom Team-Coach Albert Kiener mit 537 km. Insgesamt starteten 60 Radler für das Team MRG. Sie legten über 11.444 km zurück. Franz Badura betonte in seiner Laudatio, das Ziel des Amberger Stadt-Radelns war es, gerade die Wege zur Arbeit und Schule mit dem Rad zurückzulegen und damit einen Beitrag für Umweltschutz und Lebensqualität in Amberg zu leisten. Im Vordergrund sollte dabei natürlich der Spaß am Radlfahren stehen. Das sei gerade in Zeiten von Corona besonders wichtig.

Für die Zusammenstellung: A. Kiener

Zum Foto: Bürgermeister Franz Badura, Team-Coach Albert Kiener, OStD Georg Meyer, Klimaschutzmanagerin Corinna Loewert

logo internatInternat Max-Reger

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Login