Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Öffentliches Konzert mit Esther Bejarano und der "Microphone Mafia"
Mittwoch, 14.11.2018, 1930 Uhr in der Turnhalle des MRG
Eintritt: 12 € im Vorverkauf (Sekretariat), Abendkasse 14 €
 

“ Sie sei Gefangene in zwei Konzentrationslagern gewesen, und das habe alles für sie verändert“, hat Esther Bejarano einmal gesagt. „Und da ich mein Leben retten konnte, entschied ich mich, es einzusetzen, um alles nur Mögliche gegen die Faschisten zu tun.“. In Text und Musik erhebt sie ihre Stimme gegen Ausgrenzung, Rassismus, Gewalt und Krieg, damals und heute. Was Esther Bejarano gemeinsam mit ihren Kindern Edna und Joram zusammen mit der Rapband Microphone Mafia auf die Bühne stellt ist äußerst beeindruckend. Die Lieder handeln von Menschenrechten und Protest gegen die Ungerechtigkeiten der Mächtigen auf dieser Welt. So in dem Lied "Avanti Popolo", eine Aufforderung an das Volk, sich zu erheben um sich zu wehren; zur Schaffung einer gerechteren Gesellschaft. Die Melodien sind eingängige Ohrwürmer und die Texte regen zum tiefen Nachdenken an. Gesungen wird auf Deutsch, Französisch, Italienisch, Neapolitanisch, Spanisch, Türkisch und Jiddisch.  In den vergangenen Jahren sind die Microphone Mafia und Esther Bejarano bei unzähligen politischen Veranstaltungen und Festivals gemeinsam aufgetreten. Im Lauf der Zeit wurde aus der musikalisch-politischen Kollaboration eine Freundschaft,  ihr Ziel Menschen zusammenzuführen und mehr Menschlichkeit in die Gesellschaft einzuführen. Ein Plädoyer gegen Faschismus und primitiven Hass.

logo internatInternat Max-Reger

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Login