Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Praktische Prüfungen - Leistungserhebung am Instrument

Informationen für Instrumentallehrer, Schüler und Eltern

Stand: September 2020

Gruppenvorspiele

Eines in jedem Halbjahr

Inhalte

1. GV: Übungen oder Etüde + Vortragsstück 

2. GV: Übungen oder Etüde + Vortragsstück + Vom-Blatt-Spiel

Literatur

Bayernweite und schulinterne Literaturlisten werden verwendet

Die Stücke bei den GVs und dem KV stammen aus verschiedenen Stilrichtungen

Vorbereitungszeit

Jahrgangsstufe 5: maximal 3 Wochen ohne Einberechnung der Ferien

Jahrgangsstufen 6-10: maximal 4 Wochen o. F.

Schulaufgaben

Am Tag des GV können Schulaufgaben oder Extemporalien gehalten werden

   

Klassenvorspiel

Eines im Schuljahr meist vor Ostern

Inhalte

Vortragsstück aus oben genannten Literaturlisten, im Instrument Gitarre vom Klassenlehrer vergeben

Vorbereitungszeit

Jgst. 5-10: maximal 4 Wochen ohne Einberechnung der Ferien

Schulaufgaben

Die KV-Tage sind für Schulaufgaben gesperrt, Extemporalien sind möglich

   

Sondervorspiele

Eines in jedem Halbjahr für die befreiten Schüler oder die mit ergänzendem Unterricht beim gleichen Lehrer (Kürzel B oder E)

Termine

Am EINEM Nachmittag, parallel bei Treese, Herrneder und Prechtl

Ein Zeitplan wird erstellt und bei den Musiksälen ausgehängt

Inhalte

Vortragsstück – mindestens im Schwierigkeitsgrad der besuchten Jahrgangsstufe

  • Ab Jgst. 7 mindestens 2 Seiten
  • keine Etüden
   

Für alle Vorspiele gilt:

 

Information

und aktuelle Termine im Glaskasten bei den Instrumentalräumen und im Internet

www.max-reger-gymnasium.de

Keine Terminverschiebung bei Ausfall einer einzigen Instrumentalstunde

  • noch nicht zur Benotung vorgespielt
  • Gitarristen: keine Tabulatur

 

Literatur

Die Prüfungsstücke dürfen nicht eigenmächtig gekürzt oder vereinfacht werden

Erkrankung am Vorspieltermin

Es ist Pflicht des Schülers, am Tag der Gesundung sofort den jeweiligen Instrumental-lehrer (GV) oder Klassenlehrer (GV/KV) zwecks individueller Terminvereinbarung

aufzusuchen. 

 

 

Detailinformationen für E- und B-Schüler

E-Schüler haben ergänzenden Privatunterricht beim schulischen Instrumentallehrer.
B-Schüler sind vom schulischen Instrumentalunterricht befreit.

Gruppenvorspiel,
E-Schüler

Der schulische Instrumentallehrer nimmt eine Woche vor dem Vorspiel Kontakt mit einem

Fachkollegen auf und zieht ihn zu dem Vorspieltermin hinzu.

Beide Lehrkräfte nehmen das Vorspiel ab.

Der zugezogene Fachkollege allein setzt die Note fest.

Gruppenvorspiel,
B-Schüler

Die Gruppenvorspiele erfolgen in den festgelegten Zeiten.

Jeder B-Schüler ist einer Instrumentallehrkraft zugeordnet.

Die Schüler gehen vier Wochen vor dem Vorspieltermin in eigener Initiative zur dieser

Lehrkraft und legen das geplante Vorspielstück und die Etüde zur Zulassung vor. Nicht

zeitgemäßes Vorzeigen des Stückes oder eine Stückwahl mit zu geringem

Schwierigkeitsgrad verursachen eine neue Vorspielstückvergabe durch den Klassenlehrer bei

gleichbleibendem Vorspieltermin!

Die Lehrkraft nimmt das Vorspiel ab und bewertet die Leistung.

Klassenvorspiel

Bei diesem werden alle Schüler einer Klasse vom Klassenmusiklehrer bewertet.

E-Schüler: Der Instrumentallehrer teilt das Vorspielstück dem Klassenmusiklehrer mit.

B-Schüler: Sie legen das geplante Vorspielstück vier Wochen vor dem KV der gleichen

Lehrkraft zur Zulassung vor, die auch für die Gruppenvorspiele zuständig ist. Kriterien s.o.

Die Lehrkraft teilt das gewählte Stück dem Klassenmusiklehrer mit.

Einbringen von Sonderleistungen

Eine gute oder sehr gute Leistung bei einem Schulkonzert oder Musischen Abend kann ein

Zusatzvorspiel ersetzen.

Pflichten der Schüler

Selbstständige Information über Vorspielzeiten und –regelungen

Wer einen festgelegten Vorspieltermin ohne schriftliche Entschuldigung des Erziehungs-

Berechtigten (Klasse 5-7)/ Attest des Arztes (Klasse 8-12) versäumt, erhält in der Regel die

Note ungenügend. Ein neuer Termin wird dann nicht gewährt.

Information

 

 

 

Die Zuteilung der Lehrkräfte erfolgt am Jahresbeginn.

Die Vorspieltermine sind dem Anschlagbrett bei den Instrumental- und Klassenräumen

sowie dem Internet zu entnehmen.

Eine erneute Information erfolgt nur bei Änderungen. 

Gültigkeit der Regelung

Alle hier dargelegten Regelungen gelten bis auf Weiteres auch in den kommenden

Schuljahren.

Terminübersicht

GV, KV und ZV

GV 1

Bekanntgabe: 21.-25.09.2020

Vorspiel: 19.-23.10.2020

KV

Bekanntgabe: 11.-15.01.2021

Vorspiel: 08.-12.02.2021

GV 2

Bekanntgabe: 19.-23.04.2021

Vorspiel: 17.-21.05.2021

Sondervorspiel 1

Absprache/Notenabgabe der Stücke: 30.11.-04.12.2020

bei Treese/Prechtl/Herrneder

Vorspiel: 13.01.2021 bzw. nach Absprache

Sondervorspiel 2

Absprache/Notenabgabe der Stücke: 10.-14.05.2021

Vorspiel: 24.06.2021 bzw. nach Absprache

 

logo internatInternat Max-Reger

März 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Login